Unsere umweltfreundlichen Materialien

ECONYL® Garn – Ein Stoff aus Meeresplastik
Bei dem Prozess wird nicht von Recycling, sondern von Regenerierung gesprochen, da es sich um ein geschlossenes Kreislauf-System handelt, bei dem unendlich viele Male das Nylon abgebaut und ohne Qualitätsverlust wieder in neues Garn umgewandelt werden kann. Durch den Einsatz von Materialien wie diesem, schonen wir unsere Ressourcen und tragen gleichzeitig aktiv zur Säuberung unsere Ozeane bei.
Wie nachhaltig ist der ECONYL® Prozess?
Das ECONYL® Garn hat gegenüber anderen recycelten Polyamid-Stoffen einen deutlichen Vorteil: Die Meere werden aktiv gesäubert und dadurch Fische und andere Meeresbewohner geschützt. In unseren Ozeanen befinden sich derzeit mehr als 640.000 Tonnen herumtreibender Fischernetze. Diese massiven Knoten aus gewebten Fasern machen 10% des Meeres-Mülls aus und und sind oft für den qualvollen Tod von Meeresbewohner, wie Walen, Schildkröten und Fischen verantwortlich. Glücklicherweise können die Fischernetze gesammelt und mit Hilfe eines hochmodernen Regenerationsprozesses zerlegt und in ein Nylongarn umgewandelt werden.  Der Abfall kommt aus den verschiedensten Sammelpunkten weltweit, um diesen in Slowenien zu Garn weiterzuverarbeiten. Zudem werden für die Herstellung von je 10.000 Tonnen ECONYL® Garn 70.000 Barrel Rohöl gespart und dadurch 65.100 Tonnen CO2 Emissionen vermieden.
 Im Vergleich zu Materialien aus Öl wird die Auswirkungen von ECONYL® Nylon auf die globale Erwärmung um bis zu 90% reduziert.
Welche Eigenschaften hat ECONYL®?
Unser ECONYL® Garn ist sehr beständig und reißfest und eignet sich daher perfekt für Sportkleidung. Der Stoff ist absolut blickdicht und schmiegt sich durch seine Festigkeit perfekt an den Körper an. Das ECONYL® Garn ist schnelltrocknend und kann daher auch als Surfkleidung verwendet werden.
 
     
GOTs - zertifizierte Bio-Baumwolle
Unsere Bio-Baumwolle wird ohne Pestizide, Herbizide, synthetische Düngemittel oder andere Chemikalien hergestellt und hilft somit eine biologisch vielfältige Landwirtschaft aufzubauen. Baumwolle ist eine der am weitesten verbreiteten Materialien der Welt und der Anbau konventioneller Baumwolle ist auch eine der chemisch intensivsten. Die verwendeten Chemikalien haben enorme Auswirkungen auf die Luft, das Wasser, den Boden und die Gesundheit der Menschen in Baumwollanbaugebieten. Neben der Zerstörung des Landes sterben jedes Jahr Tausende von Landwirten an den Folgen dieser Chemikalien. Das passt einfach nicht gut zu uns. Die Beseitigung der Verwendung dieser schädlichen Chemikalien in Baumwolle ist der erste Schritt in eine nachhaltigere und chemikalienfreie Zukunft. Baumwolle, die als Bio verkauft wird, muss strenge Vorschriften über den Anbau der Baumwolle erfüllen. Die Bio-Baumwolle, die wir verwenden, sind nach Global Organic Textile Standard, GOTs (http://www.global-standard.org) zertifiziert. Die GOTS-Zertifizierung ist eine Textilproduktionszertifizierung, die die Verwendung von giftigen Bleichmitteln, Farbstoffen und anderen chemischen Inputs während des Herstellungsprozesses von Textilien einschränkt. Die GOTS-Zertifizierung war insofern wichtig, als sie bedeutete, dass die Baumwollfasern, die wir verwenden würden, nicht nur den hohen Standards unserer Produkte entsprechen würden, sondern auch sicherstellen würden, dass sie nachhaltig bezogen werden.